Inhaltsverzeichnis
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Passwort vergessen
» Registrierung

        

Seceda
Seceda

Seceda
Beschreibung: Die Seceda ist ein 2.519 m hoher Berg in Gröden / Südtirol.

Der die Talschaft Gröden nördlich begrenzende Berg mit weitläufigem Almgebiet liegt in der Geislergruppe in den Dolomiten. Die Spitze befindet sich auf dem Gemeindegebiet von St. Ulrich an der Grenze zu St. Christina in Gröden. Richtung Norden grenzt die Seceda an Raschötz und Villnöss, im Süden geht die Seceda in die Mastle-Alm über.

Der Berg weist nach Norden und Westen steile, brüchige Abstürze auf, während er nach Südosten eine flach ansteigende Alm bildet. In unmittelbarer Gipfelnähe befinden sich die Bergstation der beiden Seilbahnen und ein Bergrestaurant.

Der Name des Berges wird vom lateinischen Wort siccus (trocken) abgeleitet. Er bezieht sich auf das dürre und trockene Weidegelände unterhalb des Gipfels.

Quelle: wikipedia.de
Südtirol Alto Adige Sudtirol Dolomiten Dolomiti Dolomites Gröden Val Gardena Gherdëina Seceda Alm pascolo alpino mont Südtirol0 Alto0 Adige0 Sudtirol0 Dolomiten0 Dolomiti0 Dolomites0 Gröden0 Val0 Gardena0 Gherdëina0 Seceda0 Alm0 pascolo0 alpino0 mont0 20110625
Schlüsselwörter: Südtirol, Alto Adige, Sudtirol, Dolomiten, Dolomiti, Dolomites, Gröden, Val Gardena, Gherdëina, Seceda, Alm, pascolo alpino, mont
Upload-Datum: 27.12.2011 21:23
Hits: 965
Downloads: 0
Bewertung: 1.00 (5 Stimme(n))
Dateigröße: 412.7 KB
Hinzugefügt von: Thomas

EXIF Info
Bildnummer: 01.01.09.0040
Hersteller: NIKON CORPORATION
Modell: NIKON D300S
Aufnahme, Datum und Zeit: 2011:06:25 10:40:20
ISO Wert: 200
Belichtungszeit: 1/250 sec(s)
Blende: F/8
Brennweite (Objektiv): 16 mm
KB-Brennweite: 24 mm
Belichtungsabweichung: 0.3 EV
Belichtungsmessung: Multi-Segment
Blitz: Kein Blitz
Belichtungsprogramm: Programmautomatik
Belichtungsmodus: Automatisch


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.


  Seceda ◄     ► Seceda 

 

RSS Feed: Seceda (Kommentare)