Inhaltsverzeichnis
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Passwort vergessen
» Registrierung

        

Wasserfall Dreimühlen
Wasserfall Dreimühlen

Wasserfall Dreimühlen
Beschreibung: Sehenswert - wegen seiner Einmaligkeit - ist der Wasserfall Dreimühlen. Er ist das nördlichste Kalksintervorkommen in Europa und zum Naturdenkmal erklärt. Der Wasserfall liegt südlich von Ahütte und darf als einer der interessantesten Wasserfälle in der gesamten Eifel gelten. Er ist nach der benachbarten Ruine Dreimühlen benannt.

Seit der letzten Eiszeit vor ca. 10.000 Jahren pendelten drei aus Karsthöhlen austretende Quellwässer hin und her und haben seitdem eine 300 m lange und 100 m breite Sinterbank entstehen lassen.

Beim Bau der Bahnstrecke nach Jünkerath, die im Jahr 1912 eröffnet wurde, wurden die drei stark karbonathaltigen Quellbäche (Zuflüsse des Ahbaches) zusammengeführt, wodurch der »wachsende« Wasserfall Dreimühlen entstand. In Moospolstern bildet sich durch Ablagerung Kalksinter. Durch diesen ständigen Vorgang wächst der Wasserfall jährlich 8-10 cm in das Tal hinein.
Eifel Nohn Wasserfall Dreimühlen Gewässer acque ega Eifel0 Nohn0 Wasserfall0 Dreimühlen0 Gewässer0 acque0 ega0 20100524
Schlüsselwörter: Eifel, Nohn, Wasserfall Dreimühlen, Gewässer, acque, ega
Upload-Datum: 19.05.2012 19:50
Hits: 325
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 477.1 KB
Hinzugefügt von: Thomas

EXIF Info
Bildnummer: 02.03.0090
Hersteller: NIKON CORPORATION
Modell: NIKON D300S
Aufnahme, Datum und Zeit: 2010:05:24 13:51:31
Belichtungszeit: 1/25 sec(s)
Blende: F/18
Brennweite (Objektiv): 16 mm
KB-Brennweite: 24 mm
Belichtungsabweichung: 0 EV
Belichtungsmessung: Multi-Segment
Blitz: Kein Blitz
Belichtungsprogramm: Programmautomatik
Belichtungsmodus: Automatisch


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.


  Nohn ◄     ► Wasserfall Dreimühlen 

 

RSS Feed: Wasserfall Dreimühlen (Kommentare)